Fußball Bundesliga
Toni verzichtet auf Länderspiel, Klose im Training

Neben Luca Toni, der auf das Test-Länderspiel Italiens gegen Südafrika verzichtet, nahmen am Dienstag auch wieder Valerien Ismael, Philipp Lahm, Willy Sagnol, Ze Roberto und Miroslav Klose am Training des FC Bayern teil.

Bayern Münchens Trainer Ottmar Hitzfeld kann früher als erwartet wieder auf den italienischen Nationalspieler Luca Toni zurückgreifen. Der 30-Jährige wird nicht am Test der Squadra Azzurra am Mittwoch in Siena gegen Südafrika teilnehmen. Stattdessen reiste er nach dem 2:0 in der EM-Qualifikation am Samstag gegen Georgien zurück in die bayerische Landeshauptstadt, wo er am Dienstag am Bayern-Training teilnahm.

Neben Toni konnte Hitzfeld auch die zuletzt verletzten Abwehrspieler Valerien Ismael, Philipp Lahm und Willy Sagnol zur ersten Einheit der Woche begrüßen, und auch Ze Roberto kehrte nach einer Grippe zurück. Der Einsatz des Brasilianers beim Auswärtsspiel des Tabellenführers am Samstag (15.30 Uhr/live bei Premiere) beim VfL Bochum ist also ebensowenig gefährdet, wie das Mitwirken von Miroslav Klose. Auch der Nationalspieler nahm am Dienstag am Training teil.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%