Fußball Bundesliga
Toni Wachsmuth heuert in Cottbus an

Energie Cottbus setzt in der kommenden Saison vermehrt auf junge deutsche Talente. Nach Michael Lerchl und Martin Männel haben die Lausitzer in Toni Wachsmuth (Carl Zeiss Jena) den dritten Neuzugang verpflichtet.

Bundesligist Energie Cottbus hat ein weiteres Talent unter Vertrag genommen. Am Donnerstagabend einigten sich die Lausitzer und Toni Wachsmuth auf einen Vertrag bis zum Jahr 2009. Der 20 Jahre alte Defensivspieler wechselt zur neuen Saison vom FC Carl Zeiss Jena nach Cottbus.

"Toni Wachsmuth hat sich in der Rückrunde der 2. Bundesliga gegen namhafte Konkurrenz durchgesetzt. Wir haben ihn seit längerem beobachtet und wollen sein außergewöhnliches Talent weiter fördern", so Energie-Manager Steffen Heidrich.

Toni Wachsmuth stammt aus der Nachwuchsschule des FC Carl Zeiss Jena und schaffte nach der Winterpause mit insgesamt 16 Einsätzen in der 2. Liga den Sprung in die Stammformation des Zweitligisten. Der am 15. November 1986 geborene Thüringer ist 1,81 Meter groß und spielte seit 1998 im Jenaer Nachwuchs.

Toni Wachsmuth ist nach Michael Lerchl (Dynamo Dresden) und dem deutschen U19-Nationaltorhüter Martin Männel aus dem eigenen Nachwuchs der dritte Jungprofi, den der FC Energie vor der kommenden Saison für seinen Kader verpflichtet.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%