Fußball Bundesliga
"Torjäger" van Buyten droht auszufallen

Bayern München muss im Topspiel beim Hamburger SV unter Umständen auf Daniel van Buyten verzichten. Der Belgier laboriert an einer Sprungelenksverletzung.

Rekordmeister Bayern München bangt vor dem Schlagerspiel beim Hamburger SV um den Einsatz seines "Torjägers" Daniel van Buyten. Der Abwehrspieler, der in den letzten drei Pflichtspielen vier Tore erzielt hatte, hat Probleme mit dem Sprunggelenk. Der Einsatz im Duell gegen seinen alten Verein am Samstag (18.30 Uhr/live in Sky und Liga total) wird sich erst kurzfristig entscheiden.

"Daniel musste zum Arzt. Man muss abwarten", sagte Bayern-Trainer Louis van Gaal. Van Buyten hatte nach dem 5:0 im Pokalspiel gegen Rot Oberhausen-Weiß noch erklärt, dass das Spiel gegen den HSV ein ganz besonderes für ihn sei: "Das ist wie ein Champions-League-Spiel. Ich habe noch Freunde in Hamburg, aber natürlich will ich mit Bayern gewinnen."

Demichelis und van Bommel bald wieder fit

Van Gaal hat beim Gastspiel des Dritten beim Tabellenführer bis auf die Langzeitverletzten Martin Demichelis und Mark van Bommel seinen kompletten Kader zur Verfügung. Auch das Duo dürfte bald wieder zur Verfügung stehen. "Es sieht gut aus, dass sie bald wieder ins Training einsteigen. Es wird natürlich noch eine Weile dauern, bis sie wieder spielen können", sagte van Gaal.

Der Niederländer kündigte an, dass Arjen Robben, Bastian Schweinsteiger und Danijel Pranjic auf jeden Fall wieder zum Kader für das Spiel in Hamburg gehören werden. Das Trio hatte im Pokal eine Verschnaufpause auf der Tribüne erhalten.

Van Gaal ließ durchblicken, dass Robben und Ribery von Beginn an als Bayern-Flügelzange auflaufen könnten. Der Favorit für den Platz im Sturmzentrum ist nach seinen zuletzt starken Leistungen der Ex-Hamburger Ivica Olic. Damit würde den Nationalstürmern Mario Gomez und Miroslav Klose die Ersatzbank drohen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%