Fußball Bundesliga
Trainer Doll verlängert in Dortmund bis 2010

Die Zusammenarbeit zwischen Borussia Dortmund und Trainer Thomas Doll wird weiter fortgesetzt. Der 41 Jahre alte Übungsleiter unterschrieb einen neuen Vertrag bis Sommer 2010.

Bundesligist Borussia Dortmund und Cheftrainer Thomas Doll haben den zum Saisonende auslaufenden Vertrag um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2010 verlängert. Der 41-Jährige hatte die seinerzeit abstiegsbedrohten Westfalen am 13. März vergangenen Jahres als Nachfolger von Jürgen Röber übernommen.

Schon vor zwei Wochen hatte Doll von einer bevorstehenden Einigung gesprochen. Es wurde spekuliert, dass es in den Verhandlungen noch Differenzen um die Länge des neuen Vertrages gab. So wollte der Trainer angeblich bis 2010 verlängern, während der Klub offenbar einen Einjahresvertrag favorisiert hatte.

"Wir haben in intensiven Gesprächen gemeinsam mit Cheftrainer Thomas Doll und Sportdirektor Michael Zorc ein tragfähiges sportliches Zukunftskonzept für Borussia Dortmund entwickelt", sagte Hans-Joachim Watzke, der Vorsitzende der BVB-Geschäftsführung. "Ich freue mich auf die weitere vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Thomas Doll", so Watzke.

Der BVB-Cheftrainer betonte: "Ich bin glücklich über die Vertragsverlängerung, denn ich arbeite mit Begeisterung und großem Engagement für Borussia Dortmund. Wir wollen gemeinsam hier noch einiges bewegen. Das hat dieser Klub und das haben seine großartigen Fans verdient."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%