Fußball Bundesliga
Trapattoni würde England reizen

Stuttgarts Trainer Giovanni Trapattoni hat mit 66 Jahren das Karriere-Ende noch nicht im Kopf. Der Italiener, bis 2007 vertraglich an den VfB gebunden, könnte sich später ein Engagement in England vorstellen.

Giovanni Tarpattoni schaut bereits in die Zukunft. Der italienische Star-Trainer des Bundesligisten VfB Stuttgart träumt davon, noch einmal in der englischen Premier League zu arbeiten. Das erklärte der "Maestro" in einem Interview.

"Eine Erfahrung, die ich gerne machen würde"

"Ich habe noch einen Vertrag beim VfB bis 2007. Ich denke aber an England. Eine Erfahrung, die ich gerne machen würde. Arsenal hatte mir schon in der Vergangenheit ein Angebot vorgelegt", sagte der 66-Jährige in einem Interview mit der Mailänder Tageszeitung "Il Giornale".

An eine Rückkehr nach Italien oder eine Karriere-Ende denkt der "Maestro" nicht: "Italien zieht mich nicht mehr an, auch weil ich dort nichts mehr zu beweisen habe. Ich jage lieber nach anderen Herausforderungen. Solange mich Geist und Körper unterstützen, mache ich weiter. Es macht mir immer Spaß, zu trainieren. Warum soll ich auf dieses Spiel verzichten?´

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%