Fußball Bundesliga
Tuchel: "Lassen uns nicht blenden"

Nach dem Coup gegen Bayern München ist die mögliche Tabellenführung für Thomas Tuchel kein Thema. "Ich habe noch nicht auf die Tabelle geschaut", so der Trainer von Mainz 05.

Für Trainer Thomas Tuchel vom Bundesliga-Aufsteiger FSV Mainz 05 ist die mögliche Tabellenführung im Fußball-Oberhaus am Freitagabend kein Thema. "Ich habe noch nicht auf die Tabelle geschaut, wir lassen uns von der Tabellensituation nicht blenden", sagte der Coach des Überraschungsteams vor dem Gastspiel am Freitag (20.30 Uhr/live bei Sky und Liga total) bei Borussia Mönchengladbach: "Wir fahren sicher nicht als Favorit nach Gladbach."

Am vergangenen Wochenende hatten die Rheinhessen durch ein 2:1 gegen den deutschen Rekordmeister Bayern München für eine faustdicke Überraschung gesorgt. Tuchel lobte die Reaktion der Mannschaft nach dem unerwarteten Erfolg gegen den Titelaspiranten. Er erhoffe sich, dass die Mannschaft und er durch den Sieg noch enger zusammenrückt.

Ein Fragezeichen steht für das Spiel in Mönchengladbach noch hinter dem Einsatz von Abwehrspieler Nikolce Noveski, der unter Oberschenkelproblemen leidet. Torwart Heinz Müller konnte aufgrund von Adduktorenbeschwerden zwar auch nicht trainieren, aber Tuchel geht davon aus, dass der gegen die Bayern überragende Keeper gegen die Borussia auf jeden Fall spielen kann.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%