Fußball Bundesliga
Uli Hoeneß: "Ein normaler Arbeitssieg"

Für Manager Uli Hoeneß war der Sieg gegen den Karlsruher SC lediglich ein "Schritt in Richtung Meisterschaft". Eine Vorentscheidung im Titelkampf sei jedoch noch nicht gefallen.

Zufrieden, aber nicht überschwänglich, hat Uli Hoeneß den 2:0-Heimsieg des FC Bayern München gegen Aufsteiger Karlsruher SC zur Kenntnis genommen. Im Interview spricht der Manager vom Rekordmeister über die Begegnung, die Situation im Meisterrennen, Franck Ribery und Leihgabe Andreas Görlitz.

Frage: "Uli Hoeneß, muss die Konkurrenz im Titelkampf nach dem ersten Liga-Heimsieg der Bayern in der Rückrunde schon das von Ihnen zitierte Fernglas herausholen?"

Uli Hoeneß: "Ich habe vom Fernglas für die Gegner geträumt, doch noch ist es nur ein Traum. Wenn es Realität wird, bin ich gerne bereit, den anderen ein Fernglas zu kaufen. Aber es ist noch nicht soweit."

Frage: "Würden Sie bei sieben Punkten Vorsprung auf Werder Bremen von einer Vorentscheidung sprechen?"

Hoeneß: "Nein, es ist noch keine Vorentscheidung gefallen. Es sind noch elf Spiele, da kann noch sehr viel passieren. Aber wir haben jetzt eine vernünftige Distanz zu Platz zwei. Unsere Situation hat sich natürlich ziemlich verbessert. Es war ein Schritt in Richtung Meisterschaft. Wie groß er war, weiß ich nicht."

Frage: "Das 2:0 gegen den Karlsruher SC wirkte sehr locker..."

Hoeneß: "Wir haben nicht so besonders gut gespielt. Es war ein normaler Arbeitssieg, nicht souverän oder brillant. Ich habe nicht das Optimum gesehen. Aber es ist auch schwierig, nach einem 5:0 in Anderlecht wieder in den Liga-Alltag zurückzukehren."

Frage: "Franck Ribery scheint es leicht gefallen zu sein..."

Hoeneß: "Es macht Spaß, ihm zuzusehen, keine Frage. Das Leben besteht bei ihm aus Fußball und Familie - wenn beide Faktoren stimmen, spielt er so, wie er es momentan tut. Er bekommt von uns eine ziemliche Rundumversorgung. Aber er nimmt nicht nur, er gibt uns auch sehr viel zurück."

Frage: "Auf der Gegenseite stand mit Andreas Görlitz ein früherer Münchner. Wird er zur kommenden Saison zurückkehren?"

Hoeneß: "Das ist seine Entscheidung. Wenn Andi will, kann er gerne wiederkommen. Er hat ja einen gültigen Vertrag. Aber er muss sich überlegen, ob er den Konkurrenzkampf bei uns aufnehmen möchte."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%