Fußball Bundesliga: Van Nistelrooy kommt mit dem Schrecken davon

Fußball Bundesliga
Van Nistelrooy kommt mit dem Schrecken davon

Ruud van Nistelrooy kann trotz eines im Training ausgekugelten Ellbogens am Samstag gegen Nürnberg auflaufen. Fraglich ist dagegen der Einsatz von Sturmkollege Mladen Petric.

Torjäger Ruud van Nistelrooy ist am Donnerstag im Training des Bundesligisten Hamburger SV mit dem Schrecken davongekommen. Der Niederländer kugelte den Ellbogen aus, konnte aber nach einer kurzen Unterbrechung die Einheit fortsetzen und steht Trainer Armin Veh beim Bundesliga-Heimspiel am Samstag (15.30 Uhr, live bei Sky und Liga total!) zur Verfügung. "Zum Glück ist es (das Gelenk, d.Red.) gleich wieder reingesprungen. Er hat keine Schmerzen mehr", bestätigte Veh.

Dagegen droht Stürmer Mladen Petric auszufallen. Der Kroate zog sich bei seinem Einsatz im EM-Qualifikationsspiel gegen Griechenland am Dienstag einen Bluterguss im Oberschenkel zu. "Im Normalfall ist er nicht dabei", sagte Veh.

Fortschritte macht derweil die Genesung von Marcell Jansen. Der Nationalspieler, der wegen einer Kniereizung das EM-Qualifikationsspiel der DFB-Auswahl gegen Aserbaidschan am Dienstag verpasst hatte, stieg wieder ins Mannschaftstraining ein. "Die Sehne ist noch entzündet, aber besser geworden. Mal sehen, wie das Knie auf das Training reagiert", erklärte der 36-malige Nationalspieler.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%