Fußball Bundesliga
Varela muss gegen Sofia und den MSV passen

Ohne Gustavo Varela muss Schalke 04 im Viertelfinal-Rückspiel des Uefa-Cups gegen Lewski Sofia und im Bundesligaspiel beim MSV Duisburg antreten. Der Uruguayer flog wegen eines Todesfalles in der Familie nach Montevideo.

Gustavo Varela ist am Dienstag wegen eines Todesfalles in der Familie nach Montevideo geflogen. Damit steht der Uruguayer dem FC Schalke 04 am Donnerstag (20.30 Uhr/live im ZDF) im Viertelfinal-Rückspiel des Uefa-Pokals gegen Lewski Sofia (Hinspiel 3:1) und am Sonntag im Bundesligaspiel beim MSV Duisburg (17.30 Uhr/live bei Premiere) nicht zur Verfügung. Der Nationalspieler wird Anfang nächster Woche zurückerwartet.

Krstajic-Einsatz fraglich

Trainer Mirko Slomka bangt gegen Sofia um den Einsatz von Mladen Krstajic. Den serbischen Nationalspieler plagen muskuläre Probleme im Oberschenkel. Krstajic konnte am Dienstag nicht trainieren.

Nationalspieler Fabian Ernst ist gegen Sofia wegen der dritten und in Duisburg wegen der fünften Gelbe Karte gesperrt. Auch der Brasilianer Rafinha (Rotsperre) und der Georgier Lewan Kobiaschwili (Gelbsperre) fallen in Duisburg aus.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%