Fußball Bundesliga
Veh: "Das war bislang unser bestes Saisonspiel"

Der VfB Stuttgart hat durch ein 4:1 über Werder Bremen eindrucksvoll seine Ambitionen untermauert. Nach dem Spiel zeigte sich VfB-Trainer Armin Veh im Interview sehr zufrieden.

Durch einen deutlichen 4:1-Erfolg über Werder Bremen hat sich der VfB Stuttgart vorerst in der Spitzengruppe der Bundesliga festgesetzt. Vor allem die Art und Weise wie der Sieg herausgespielt wurde, ließ Stuttgarts Trainer Armin Veh im Interview nach dem Spiel frohlocken.

Frage: "Armin Veh, wie viel Freude hatten Sie auf der Trainerbank am tollen 4:1 gegen Werder Bremen?"

Armin Veh: "Wir haben ein Klassespiel abgeliefert. Diszipliniert, dynamisch, zweikampfstark und auch noch schnell nach vorn gespielt. Wir haben ein schnelles Tor erzielt, sicher in der Defensive gestanden und uns zahlreiche weitere Torchancen erarbeitet. Das war bislang unser bestes Saisonspiel. Eine komplett starke Mannschaftsleistung - und das mit dieser jungen Truppe. Hut ab vor dieser Mannschaft."

Frage: "Wie ist die Verwandlung nur 45 Stunden nach dem desaströsen Auftritt im Uefa-Pokal gegen Tscherno More Warna zu erklären?"

Veh: "Das ist alles Psychologie. Wir haben gegen Werder in einem vollen Stadion gespielt, und ich habe den Spielern vorher gesagt, dass wir hier nicht der Favorit sind. Zwei Tage vorher war der Gegner nicht der beste, es waren nicht viele Zuschauer da, und wir hatten scheinbar vorher schon gewonnen. Aber richtig erklären kann man das nicht, und passieren sollte es eigentlich auch nicht."

Frage: "Warum haben Sie Christian Träsch ins Team genommen, und wie haben Sie seine Leistung gesehen?"

Veh: "Wir mussten in der Abwehr umstellen und Christian Träsch ist einer, der dynamisch und schnell ist. Er hat ein Supertor gemacht, eins vorbereitet - da muss man nicht viel mehr zu seiner Leistung sagen."

Frage: "Haben Sie wegen der starken Leistung all dieser jungen Spieler in der Mannschaft jetzt ein Luxusproblem in der Aufstellung?"

Veh: "Nur mit Jungen kann man nicht deutscher Meister werden. Andererseits sind wir schon mal Meister geworden mit so vielen Jungen. Aber normal war das damals nicht."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%