Fußball Bundesliga
Veh gönnt Pardo und Osorio erneute Trainingspause

Der Trainer des VfB Stuttgart, Armin Veh, wird Pavel Pardo und Ricardo Osorio in der kommenden Woche eine sechstägige Auszeit gönnen. Die beiden Mexikaner müssen dann nicht am Mannschaftstraining teilnehmen.

Die beiden mexikanischen Profis Pavel Pardo und Ricardo Osorio vom deutschen Meister VfB Stuttgart bekommen von Trainer Armin Veh in der kommenden Woche eine sechstägige Auszeit gewährt. Sowohl Mittelfeldspieler Pardo als auch Abwehrspezialist Osorio, auf die Veh bereits im zurückliegenden Punktspiel beim 1. FC Nürnberg (1:0) verzichtet hatte, müssen in dieser Zeit nicht am Mannschaftstraining teilnehmen.

Veh hofft, dass das in dieser Saison formschwache Duo durch diese Regeneration in der Länderspielpause wieder zu alter Form findet. "Beide sind einfach nicht in der Verfassung der letzten Saison", begründete der Stuttgarter Coach am Freitag die Maßnahme.

Ungeachtet der Planungen sollen Pardo und Osorio im Kader der Schwaben für die Bundesligapartie am Samstag gegen Tabellenführer Bayern München (15.30 Uhr/live in Premiere) stehen, allerdings nicht von Anfang an spielen. Trotz schwacher Leistungen im Champions-League-Spiel am vergangenen Mittwoch bei Olympique Lyon (2:4) will Veh erneut dem am Freitag erstmals für die deutsche Nationalmannschaft nominierten Serdar Tasci sowie Ludovic Magnin das Vertrauen schenken.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%