Fußball Bundesliga
Verletzter Brzenska bereitet BVB Personalsorgen

Die Personalprobleme des Bundesligisten Borussia Dortmund nehmen nicht ab. Markus Brzenska hat einen Teilriss des Syndesmosebandes sowie einen Außenband-Teilriss im linken Sprunggelenk erlitten und fällt lange aus.

Bundesligist Borussia Dortmund hat es im Moment wirklich nicht leicht. Neben der sportlichen Mittelmäßigkeit und den finanziellen Problemen quälen die Westfalen nun auch noch Verletzungssorgen. Der BVB muss mindestens zwei Monate auf U21-Nationalspieler Markus Brzenska verrichten.

Der 21-Jährige erlitt im Punktspiel am Samstag bei Bayer Leverkusen (1:2) einen einen Teilriss des Syndesmosebandes sowie einen Außenband-Teilriss im linken Sprunggelenk. Diese Diagnose stellte Mannschaftsarzt Dr. Markus Braun bei einer eingehenden Untersuchung am Samstagabend. Brzenska wird somit auch der U21-Auswahl in den anstehenden Achtelfinalspielen der EM gegen Tschechien in Uherski Hradiste (11. November/19.45 Uhr) und in Leverkusen (15. November/18.00 Uhr, live bei Eurosport) nicht zur Verfügung stehen.

Die Verletzung stürzt den BVB in große Personalprobleme, da für das kommende Heimspiel am 19. November gegen Hertha BSC Berlin neben Brzenska auch der gelbgesperrte Nationalspieler Christian Wörns in der Defensive nicht zur Verfügung stehen wird. Ein Fragezeichen steht auch hinter dem Einsatz von Christoph Metzelder, der wegen eines Hexenschusses auch in Leverkusen nicht auflaufen konnte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%