Fußball Bundesliga
Verletzungsserie bei Schalke reißt nicht ab

Das Verletzungspech bei Schalke 04 hält an: Nach Fabian Ernst (Knieoperation), Rafinha (Kapselbandruptur im rechten Sprunggelenk) und Peter Lövenkrands (Oberschenkelzerrung) fällt nun auch Gustavo Varela aus.

Schalke 04 wird in der Vorbereitung auf die Saison 2006/2 007 weiter vom Verletzungspech verfolgt: Nach Nationalspieler Fabian Ernst (Knieoperation), dem Brasilianer Rafinha (Kapselbandruptur im rechten Sprunggelenk) und Neuzugang Peter Lövenkrands (Oberschenkelzerrung) fällt dem Bundesligisten nun auch Gustavo Varela aus. Der uruguayische Nationalspieler hatte sich in der Sommerpause an der rechten Hand operieren lassen. In den vergangenen Tagen hatte Varela über anhaltende Schmerzen geklagt, da sich das Gelenk entzündet hatte.

"Gustavo wird nun für einige Tage mit dem Training aussetzen und mit Antibiotika behandelt. Ich hoffe, dass er dann wieder die Vorbereitung aufnehmen kann", sagte Trainer Mirko Slomka am Samstag. Im ersten Testspiel der Königsblauen am Freitag beim Oberligisten SV Lippstadt 08 (3:1) fehlte auch Neuzugang Mathias Abel. Der vom FSV Mainz nach Schalke gewechselte Verteidiger musste wegen Kniebeschwerden passen, stieg aber am Samstag wieder ins Training ein.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%