Fußball Bundesliga
VfB-Keeper Hildebrand vor Comeback

Endlich einmal eine gute Nachricht für den VfB Stuttgart: Keeper Timo Hildebrand wird den Schwaben beim Auswärtsspiel in Nürnberg am Sonntag nach überstandener Grippe wieder zur Verfügung stehen.

Bundesligist VfB Stuttgart kann wieder auf Stammtorwart Timo Hildebrand bauen. Der dritte Keeper der deutschen Nationalmannschaft hat seine Grippe überstanden und soll beim Gastspiel der Schwaben am Sonntag beim 1. FC Nürnberg (17.30 Uhr/live bei Premiere) wieder das Tor der Stuttgarter hüten. "Hildebrand wird spielen", betonte der umstrittene VfB-Coach Giovanni Trapattoni am Freitag.

Soldos Party ohne "Trap"

Nach der bitteren 0:2-Pleite in der Uefa-Cup-Gruppenphase gegen den ukrainischen Meister Schachtjor Donezk wollten sich die Spieler am Freitag zur nachträglichen Geburtstagsfeier von Kapitän Zvonimir Soldo treffen, der am Mittwoch 38 Jahre alt geworden war. Trapattoni hatte im Vorfeld bereits erklärt, dass er an der Feier nicht teilnehmen will.

"Es ist besser, wenn die Mannschaft ohne Trainer ist. Sicher werden sie nicht über die Probleme sprechen. Die Spieler brauchen einen Sündenbock, und es ist gut, dass es jetzt der Trainer ist", meinte Trapattoni. Allerdings hatte die VfB-Elf nach dem Ende der Partie gegen Donezk "Trap" noch den Rücken gestärkt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%