Fußball Bundesliga
VfB muss auf Quartett verzichten

Meister VfB Stuttgart muss im Heimspiel gegen Hannover 96 auf Nationalspieler Thomas Hitzlsperger, Antonio da Silva, Yildiray Bastürk und Matthieu Delpierre verzichten. Fraglich ist zudem Roberto Hilbert.

Meister VfB Stuttgart tritt im Heimspiel am Samstag gegen Hannover 96 (15.30 Uhr/live auf Premiere) "ohne Vier" an. Nationalspieler Thomas Hitzlsperger leidet weiterhin an einer Entzündung im Zehengelenk und kann nicht trainieren. Des Weiteren muss Trainer Armin Veh im Mittelfeld Antonio da Silva (Muskelfaserriss in der Wade) sowie den bisher nicht überzeugenden und schon mehrmals verletzten Neuzugang Yildiray Bastürk (muskuläre Probleme) ersetzen.

Nach einer Operation im Juli an der Patellasehne befindet sich Abwehrrecke Matthieu Delpierre im Aufbautraining. "Ich hoffe bis zum Champions-League-Spiel gegen Olympique Lyon am 23. Oktober fit zu sein", meint der Franzose.

Noch offen ist bei den Schwaben am Samstag das Mitwirken von Nationalspieler Roberto Hilbert, der in der Champions-League-Begegnung gegen den FC Barcelona einen Außenbandanriss im Sprunggelenk erlitt. Dagegen rechnet Veh fest mit dem Einsatz von Serdar Tasci, der sich am Mittwoch nach zwei Nasenbeinbrüchen einem operativen Eingriff unterziehen musste.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%