Fußball Bundesliga
VfB signalisiert Interesse an Schweden Farnerud

Der Schwede Alexander Farnerud steht offenbar auf der Wunschliste von Bundesligist VfB Stuttgart. Laut Stuttgarter Zeitung sind sich der VfB und der 28-Jährige, der die Spielmacherposition übernehmen soll, fast einig.

Bundesligist VfB Stuttgart ist auf der Suche nach einem neuen Spielmacher offenbar fündig geworden. Der VfB signalisierte Interesse an einer Verpflichtung des Schweden Alexander Farnerud, der ein Kandidat für die in dieser Saison verwaiste Position wäre. Der 21-Jährige ist mit dem französischen Erstligisten Racing Straßburg abgestiegen. Nach Informationen der Stuttgarter Zeitung sind sich der VfB und Farnerud so gut wie einig. Die Ablösesumme soll bei rund zwei Mill. Euro liegen.

Ein Kandidat für das rechte Mittelfeld ist Roberto Hilbert vom Zweitligisten Spvgg. Greuther Fürth. Nach Aussage von Hilberts Berater Fritz Popp im kicker seien nur noch Details zu klären. Im Gespräch ist eine Ablösesumme von 1,5 Mill. Euro.

Bislang einziger sicherer Neueinkauf ist Antonio Da Silva vom Ligakonkurrenten FSV Mainz 05. Generell hat VfB-Trainer Armin Veh aber angekündigt, den Kader für die kommende Saison zu verkleinern. Veh will mit einem Spielerstamm von 24 Profis arbeiten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%