Fußball Bundesliga
VfB streckt die Fühler nach Schlaudraff aus

Der VfB Stuttgart hat Interesse an Jan Schlaudraff bekundet. ""Schlaudraff ist ein interessanter Spieler", äußerte sich VfB-Trainer Armin Veh in Bezug auf den Jung-Nationalspieler von Alemannia Aachen.

Die Leistungen von Jan Schlaudraff haben Begehrlichkeiten geweckt. Nun hat Bundesligist VfB Stuttgart offenbar ein Auge auf den Jung-Nationalspieler vom Konkurrenten Alemannia Aachen geworfen.

Entwicklung abwarten

"Schlaudraff ist ein interessanter Spieler", bestätigte VfB-Trainer Armin Veh den Stuttgarter Nachrichten. Allerdings relativierte der Manager der Schwaben, Horst Heldt, in dem selben Blatt: "Bei Schlaudraff muss man die Entwicklung abwarten. Unsere Stürmer genießen unser vollstes Vertrauen."

Der 23-jährige Schlaudraff, der von Aachens Trainer Michael Frontzeck nicht für das Punktspiel am Dienstag bei Borussia Dortmund nominiert worden war, kann auf Grund einer Klausel am Ende der Spielzeit 2006/2 007 für die festgeschriebene Ablösesumme von 1,2 Mill. Euro wechseln. Auch Bayer Leverkusen, Werder Bremen und der Hamburger SV sollen bereits ihr Interesse an dem Angreifer bekundet haben.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%