Fußball Bundesliga
VfB Stuttgart plant Stadionumbau

Der VfB Stuttgart hält weiter an seinen Planungen zu den Umbauten am Gottlieb-Daimler-Stadion fest. In vier Jahren hofft man in einer erneuerten Fußballarena spielen zu können. Unklar bleibt jedoch die Finanzierung.

Während die Fußballer des deutschen Meisters VfB Stuttgart mit einem guten Spiel und einem respektablen Ergebnis gegen Vizemeister Schalke 04 in die "Operation Titelverteidigung" gestartet sind, treiben die Verantwortlichen des Vereins im Hintergrund weiter die Planungen für deren Spielstätte voran.

Die Funktionäre der Schwaben drängen weiter auf einen Umbau des Gottlieb-Daimler-Stadions in eine reine Fußball-Arena und wollen in vier Jahren in einer runderneuerten Heimstätte auflaufen. "Ich hoffe, dass wir dieses Jahr einen Gemeinderatsbeschluss bekommen, der uns die Möglichkeit gibt, das Stadion umzubauen. Ende nächsten Jahres könnte der Baubeginn erfolgen, die Fertigstellung wäre 2011 möglich", sagte VfB-Präsident Erwin Staudt in der Stuttgarter Zeitung.

Offen ist aber weiter die Frage der Finanzierung des Bauvorhabens. Für den geplanten Umbau des 1933 errichteten Stadions in eine multifunktionale Arena werden voraussichtlich rund 70 Mill. Euro benötigt. Derzeit arbeiten Stadt und Verein an verschiedenen Finanzierungsmodellen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%