Fußball Bundesliga
VfB verlängert vorzeitig mit Veh

Meistertrainer Armin Veh hat seinen Vertrag beim VfB Stuttgart um ein Jahr verlängert. Gemeinsam mit Co-Trainer Alfons Higl haben die Schwaben den 46-Jährigen bis 2009 an sich gebunden.

Bundesligist VfB Stuttgart hat den Vertrag mit Meistertrainer Armin Veh vorzeitig um ein Jahr verlängert. Der 46-Jährige, der die Schwaben in der abgelaufenen Spielzeit zum ersten deutschen Meistertitel seit 15 Jahren geführt hatte, unterschrieb bis 2009. Ebenfalls bis 2009 hat sich Co-Trainer Alfons Higl an den VfB gebunden. Das teilte der Klub am Sonntag, einen Tag nach der bitteren Pleite der Schwaben bei Werder Bremen (1:4), mit und setzte damit ein deutliches Zeichen.

Der Titelverteidiger hat nach sechs Spieltagen bislang nur sieben Punkte auf dem Konto. Zum Auftakt der Champions League am vergangenen Mittwoch verlor der VfB zudem bei den Glasgow Rangers mit 1:2.

Heldt: "Veh hat einen sehr großen Anteil an den Erfolgen"

Man sei absolut sicher, dass man gemeinsam schon bald in die Erfolgsspur zurückfinden werde, erklärte Sportdirektor Horst Heldt und begründete: "Veh hat einen sehr großen Anteil an den Erfolgen der vergangenen Monate und passt mit seiner Arbeitsweise perfekt zu unserer Philosophie. Der nicht zufriedenstellende Start in die laufende Spielzeit ändert nichts an dieser Einschätzung."

Bereits in den vergangenen Wochen hatte sich angedeutet, dass der Kontrakt mit Veh lediglich um ein Jahr verlängert werden würde. "Von dieser Lösung sind beide Seiten überzeugt, weil sie keine Abhängigkeiten schafft. Gut möglich, dass wir das mit ihm in den nächsten zehn Jahren so handhaben", hatte Heldt jüngst erklärt. Laut VfB-Präsident Erwin Staudt habe schon seit längerer Zeit "grundsätzliche Einigkeit" darüber bestanden, die Zusammenarbeit mit Veh über die laufende Saison hinaus fortzusetzen.

Der frühere Bundesligaprofi Veh (65 Einsätze) ist seit 10. Februar 2006 Trainer beim VfB Stuttgart. In der vergangenen Saison gewann der Augsburger mit den Schwaben überraschend die deutsche Meisterschaft und führte sie darüber hinaus ins Finale des DFB-Pokals. "Ich glaube an das Potenzial unserer jungen Mannschaft und bin sicher, dass wir hier beim VfB noch einiges erreichen können", kommentierte Veh seine Vertragsverlängerung.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%