Fußball Bundesliga
VfL-Südamerikaner wieder im Training

Der neue Trainer Klaus Augenthaler hat alle seine Schäfchen beisammen: Mit einem - allerdings genehmigten - Tag Verspätung nahmen auch die Südamerikaner beim VfL Wolfsburg die Rückrunden-Vorbereitung auf.

Mit einem Tag Verspätung hat nach dem offiziellen Trainingsauftakt am Mittwoch auch die Südamerika-Fraktion mit Andres D´Alessandro, Diego Klimowicz, Facundo Quiroga, Juan Carlos Menseguez und Abuda beim VfL Wolfsburg die Vorbereitung auf die Bundesliga-Rückrunde der aufgenommen. Das Quintett hatte noch von der inzwischen abgelösten sportlichen Führung mit Trainer Holger Fach und Manager Thomas Strunz einen Tag Sonderurlaub erhalten.

Zudem vereinbarten die Niedersachsen neben der bereits feststehenden Partie gegen den Zweitligisten 1. FC Saarbrücken am kommenden Dienstag ein weiteres Testspiel im Rahmen ihres Trainingslagers im spanischen Huelva (9. bis 18. Januar). Am 16. Januar treffen die "Wölfe" auf den Ligakonkurrenten FSV Mainz 05. Zum Abschluss der Vorbereitung will sich der VfL fünf Tage später mit Slavia Prag messen. Allerdings steht die endgültige Zusage des tschechischen Vizemeisters noch aus.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%