Fußball Bundesliga
VfL Wolfsburg sucht Verstärkung in Fernost

Um in der nächsten Bundesligasaison in oberen Tabellenregionen spielen zu können, sucht der VfL Wolfsburg weltweit nach neuen Spielern. Das gesteigerte Interesse der Niedersachsen hat der Japaner Makoto Hasebe geweckt.

Auf der Suche nach neuen Spielern schickt der VfL Wolfsburg seine Scouts sogar bis nach Asien. Der Bundesligist ist an dem Japaner Makoto Hasebe von den Urawa Red Diamonds interessiert, der von Weltmeister Guido Buchwald trainiert wird. Der 22 Jahre alte Mittelfeldspieler kann den Klub für eine festgeschriebene Ablöse von einer Million Euro verlassen.

"Er ist ein interessanter Spieler, den wir uns angeschaut haben", bestätigte VfL-Geschäftsführer Klaus Fuchs gegenüber der Wolfsburger Allgemeinen. Der Nationalspieler ist ein Kandidat für den WM-Kader der Asiaten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%