Fußball Bundesliga
Vidal fliegt zu krankem Sohn

Mittelfeldspieler Arturo Vidal ist zu seinem kranken Sohn nach Chile geflogen. Jupp Heynckes stellte den 22-Jährigen frei. "Das ist eine Selbstverständlichkeit", sagte der Trainer.

Mittelfeldspieler Arturo Vidal vom Bundesligisten Bayer Leverkusen ist am Donnerstagvormittag zu seinem erkrankten Sohn nach Chile geflogen. Cheftrainer Jupp Heynckes stellte den 22 Jahre alten Südamerikaner frei, um sich in der Heimat um seinen zwei Monate altes Sohn Arturo Alonso zu kümmern. "Das ist für uns eine Selbstverständlichkeit, Arturo gehört jetzt zu seinem Kind und erhält von uns jedwede Unterstützung", sagte Heynckes.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%