Fußball Bundesliga
Von Heesen: "Die Power muss ins Team zurückkommen"

Thomas von Heesen hat in den ersten beiden Spielen als Trainer des 1. FC Nürnberg zwei Niederlagen hinnehmen müssen. Im Pressegespräch äußert er sich über das Spiel in Bremen.

Thomas von Heesen hat in den ersten beiden Spielen als Trainer des 1. FC Nürnberg zwei Niederlagen ohne eigenen Torerfolg hinnehmen müssen. Im Pressegespräch äußert sich von Heesen zum Spiel in Bremen und die nächste Partie gegen Cottbus.

Frage: "Wieder kein Tor, wieder eine Niederlage - die Talfahrt des 1. FC Nürnberg geht auch unter Ihrer Regie scheinbar unaufhaltsam weiter. Gibt es irgendwo positive Ansätze für Sie?"

Thomas von Heesen: "Bei den beiden Spielen in Lissabon und Bremen konnte man erkennen, dass die Moral der Mannschaft intakt ist. Sie hat Substanz und deshalb auch eine gute Chance auf den Klassenerhalt."

Frage: "Was führte nach dem guten Beginn in Bremen zur Niederlage?"

Von Heesen: "Es gab drei Schlüsselszenen, die die Partie zu unseren Ungunsten entschieden haben. Jan Kristiansen konnte eine sehr gute Möglichkeit zum 1:0 nicht nutzen, Iwan Sajenko hat zu Recht die Gelb-Rote Karte gesehen und vor dem Bremer Führungstreffer hat sich Andreas Wolf einen Patzer erlaubt."

"Iwans Entschuldigung reicht mir nicht"

Frage: "Wie werden Sie jetzt mit diesen Spielern umgehen?" Von Heesen: "Iwan hat sich in der Kabine bei seinen Mitspielern entschuldigt, aber mir reicht das nicht. Er war sich seiner Verantwortung für das Team nicht bewusst. Wer drei Minuten zuvor verwarnt wurde, muss bei einem Freistoß einfach weggehen, wenn der Schiedsrichter direkt danebensteht. Andreas wollte die Situation elegant lösen, muss aber auch lernen, dass man den Ball manchmal auf die Tribüne dreschen muss."

Frage: "Wäre also im Weserstadion mehr dringewesen?"

Von Heesen: "Auf jeden Fall. Werder war nicht in der Form, wie man es von den Bremern kennt und hat uns am Anfang gut ins Spiel kommen lassen. Aber wegen des Platzverweises war die Begegnung schon nach 20 Minuten eigentlich ein Muster ohne Wert."

"Ich wusste um die Rahmenbedingungen"

Frage: "Wir werden Sie die Mannschaft auf das wichtige Spiel am Sonntag gegen Energie Cottbus vorbereiten?"

Von Heesen: "Grundvoraussetzung für einen sportlichen Umschwung ist, dass die Power ins Team zurückkommt, eine gute Regeneration ist die Basis. Zudem ist es wichtig, als Mannschaft die Gemeinschaft zu finden. Fachlich kann ich nur sagen, dass ich wegen der knappen Zeit noch kein einziges inhaltliches Training durchführen konnte."

Frage: "Ein Abstiegskampf unter schwierigen Voraussetzungen scheint bevorzustehen?"

Von Heesen: "Ich bin nicht der Typ, der herumlamentiert. Ich wusste schließlich vom ersten Tag an um die Rahmenbedingungen, mit denen es in Nürnberg zu arbeiten gilt."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%