Fußball Bundesliga
Weissenberger fraglich, Kyrgiakos hofft

Während der Einsatz von Markus Weissenberger in der Partie von Eintracht Frankfurt gegen Werder Bremen fraglich ist, hofft Sotirios Kyrgiakos auf einen Einsatz gegen die Hanseaten.

Vor dem Spiel gegen Werder Bremen am Samstag (15.30 Uhr/live bei Premiere) muss Eintracht Frankfurt um den Einsatz von Mittelfeldspieler Markus Weissenberger bangen. Der 32 Jahre alte österreichische Nationalspieler, der noch auf seine Teilnahme an der Euro in seiner Heimat hofft, laboriert an einer Nasennebenhöhlen-Entzündung und muss Medikamente nehmen.

Dagegen befindet sich Innenverteidiger Sotirios Kyrgiakos nach seinem am vergangenen Wochenende erlittenen Muskelfaserriss im Adduktorenbereich und einer Platzwunde am Kopf auf dem Weg der Besserung. Der griechische Nationalspieler soll am Donnerstag wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Ein Einsatz von Kyrgiakos, der die Eintracht am Saisonende voraussichtlich verlassen wird, gegen den Tabellenzweiten aus Bremen scheint möglich.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%