Fußball Bundesliga
Werder gewinnt Spitzenspiel gegen Bayer

Werder Bremen hat auch sein zweites Saisonspiel gewonnen. Gegen Bayer Leverkusen setzten sich die Hanseaten durch Treffer von Miroslav Klose und Hugo Almeida bei einem Gegentor von Paul Freier mit 2:1 durch.

Der eingewechselte Hugo Almeida hat Vizemeister Werder Bremen einen perfekten Start in die Bundesliga beschert. Der Portugiese erzielte beim 2:1 (1:1)-Erfolg im Spitzenspiel gegen Bayer Leverkusen in der 77. Minute den Siegtreffer nach Pass des überragenden Spielmachers Diego. Damit behält die Mannschaft von Trainer Thomas Schaaf nach dem Auftakterfolg in Hannover ihre weiße Weste. Zuvor hatte Nationalspieler Miroslav Klose in der 26. Minute die Führung der Gäste durch den verwandelten Foulelfmeter von Paul Freier (15.) ausgeglichen.

Nach einem Foul des Bremers Verteidigers Petri Pasanen an Junioren-Nationalspieler Stefan Kießling verwandelte Freier den fälligen Strafstoß unhaltbar, doch die Gastgeber erholten sich von dem Schock schnell. Für den Ausgleich sorgte Bundesliga-Torschützenkönig Klose, der per Kopfball nach einem Freistoß des Brasilianers Diego erfolgreich war. Trotz zahlreicher guter Einschussmöglichkeiten auf beiden Seiten dauerte es vor 39 600 Zuschauern im Weserstadion bis zur 77. Minute, ehe die Bremer die Partie entscheiden konnten.

In einem hochklassigen Spiel konnten beide Teams ihre Erfolge vom Auftakt-Spieltag am vergangenen Wochenende voll bestätigen. Erneut glänzend dirigiert von Diego überzeugten die Platzherren insbesondere vor dem Seitenwechsel durch kluges Passspiel und eine große Ballsicherheit im Mittelfeld. Gestützt auf eine sehr stabile Deckung waren die Gäste bei Konterangriffen stets gefährlich, wobei es dem Ex-Hamburger Sergej Barbarez immer wieder gelang, seine Nebenspieler gut zu bedienen. Kießling war ein steter Gefahrenherd für die Hanseaten, den ehemaligen Nürnberger verfolgte allerdings während der gesamten Spielzeit das Abschluss-Pech.

Für Begeisterungsstürme auf den Rängen sorgte das Bundesliga-Heimspieldebüt von Diego. Der Südamerikaner brillierte mit sehenswerten Tricks, und löste Szenenapplaus aus, als er in der 29. Minute Klose per Hackentrick bediente. Zwei Minuten nach Wiederbeginn scheiterte der vom FC Porto an die Weser gewechselte Mittelfeldspieler mit einem spektakulären Fallrückzieher an Leverkusens Torhüter Jörg Butt, der den Ball grade noch zur Ecke abwehren konnte.

Trotz schwül-heißer Witterung und hoher Luftfeuchtigkeit ließ das hohe Spieltempo auch in der Schlussphase nicht nach, beide Mannschaften gaben sich mit dem Remis nicht zufrieden und stürmten weiterhin mit offenen Visier.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%