Fußball Bundesliga
Werder und Wiese gehen 2008 wohl getrennte Wege

Tim Wiese und Werder Bremen gehen am Saisonende wahrscheinlich getrennte Wege. Die Vertragsverhandlungen des Bundesligisten mit dem Torhüter um eine Verlängerung über die Saison hinaus sollen gescheitert sein.

Aller Voraussicht nach werden sich die Wege von Torwart Tim Wiese und Bundesligist Werder Bremen am Saisonende trennen. Die Verhandlungen um eine Verlängerung des im Sommer 2008 auslaufenden Vertrages sind nach Informationen der Sport Bild gescheitert. Beide Seiten seien sich wegen finanziell unterschiedlicher Vorstellungen nicht näher gekommen. Wiese wäre damit bei einem Vereinswechsel am Ende der laufenden Spielzeit ablösefrei.

Allofs: "Wir schauen, welche Spieler auf dem Markt sind"

"Wir schauen, welche Spieler auf dem Markt sind", erklärte Werders Manager Klaus Allofs gegenüber der Zeitschrift. Wiese sollen Angebote aus England und Spanien vorliegen, die sein Berater Roger Wittmann nun prüfen will, nachdem bislang ausschließlich mit Werder gesprochen wurde.

Auch der Vertrag von Nationalspieler Tim Borowski läuft im nächsten Sommer aus. Verhandlungen um eine Verlängerung sollen demnächst beginnen.

Am Samstag steht Wiese seinem Klub im Punktspiel gegen Hertha BSC (15.30 Uhr/live bei Premiere) voraussichtlich wieder zur Verfügung. Der Keeper hatte sich vor drei Wochen im Spiel gegen Arminia Bielefeld eine Muskelverletzung im Oberschenkel zugezogen und musste in den Partien beim MSV Duisburg und in der Champions League gegen Olympiakos Piräus pausieren.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%