Fußball Bundesliga
"Wölfe" trennen sich von Augenthaler

Wie erwartet hat Bundesligist VfL Wolfsburg nach der enttäuschenden Spielzeit Trainer Klaus Augenthaler entlassen. Die Niedersachsen gaben die Trennung nach dem 0:2 zum Saisonabschluss gegen Werder Bremen bekannt.

Die Spatzen haben es bereits von den Dächern gepfiffen, nun ist es amtlich: Der VfL Wolfsburg und Trainer Klaus Augenthaler gehen künftig getrennte Wege. Nach dem 0:2 zum Saisonabschluss gegen Werder Bremen gaben die Niedersachsen die Trennung vom ehemaligen Profi bekannt. Der Vertrag des Weltmeisters von 1990, der die "Wölfe" zum Klassenerhalt geführt hatte, lief noch bis 30. Juni 2009, allerdings mit einer vertraglich festgeschriebenen Abfindungssumme bei vorzeitiger Trennung. Die Beurlaubung von Augenthaler bedeutete den zehnten Trainerwechsel in der laufenden Saison und den 305. in der Bundesliga-Geschichte seit 1963.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%