Fußball Bundesliga
Wolf baut auf Co-Trainer Wolfgang Funkel

Wolfgang Wolf erhält beim 1. FC Kaiserslautern Unterstützung von Wolfgang Funkel. Der zweimalige deutsche Nationalspieler wird dem neuen Coach des Bundesliga-Schlusslichts als Co-Trainer zur Seite stehen.

Chefcoach Wolfgang Wolf ist auf der Suche nach einem Assistenten fündig geworden. Der zweimalige deutsche Nationalspieler Wolfgang Funkel wird Wolf als Co-Trainer beim Bundesliga-Schlusslicht 1. FC Kaiserslautern von nun an zur Seite stehen. Der 47-Jährige, der zwischen 1991 und 1995 insgesamt 95 Erstliga-Spiele für den FCK absolvierte, unterschrieb wie Wolf einen Vertrag bis zum 30. Juni 2008.

"Natürlich freue ich mich darüber, wieder in Kaiserslautern tätig zu sein, wo ich vier Jahre eine sehr schöne Zeit hatte und mich zusammen mit meiner Familie sehr wohl gefühlt habe. Ich hoffe, dass ich an der Seite von Wolfgang Wolf meinen Beitrag dazu leisten kann, dass es mit dem 1. FC Kaiserslautern wieder aufwärts geht", erklärte Funkel, der bis zum Sommer als Assistenz-Trainer bei Bundesliga-Absteiger Hansa Rostock beschäftigt war.

"Wir haben 1997 in Köln gemeinsam die Trainerlizenz erworben. Es bestand immer mal die Absicht zur Zusammenarbeit, mit der es aber bislang nicht geklappt hat, weil es andere vertragliche Bindungen gab", sagte Wolf zur Verpflichtung Funkels. In Wolf, Funkel und Torwart-Coach Gerald Ehrmann besteht das Lauterer Trainerteam damit ausschließlich aus Ex-Profis der "Roten Teufel".

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%