Fußball Bundesliga
"Zebras" schlagen dezimierte Kölner

Caiuby hat mit einem Doppelpack die 1:2-Testspiel-Pleite des 1. FC Köln gegen den MSV Duisburg besiegelt. Die "Domstädter" traten ohne Podolski, Novakovic, Mondragon und Petit an.

Bundesligist 1. FC Köln hat die Länderspielpause zu einem Test genutzt - allerdings wenig erfolgreich. Die Mannschaft von Trainer Zvonimir Soldo verlor am Freitag gegen Zweitligist MSV Duisburg mit 1:2 (0:1). Vor 700 Zuschauern im Franz-Kremer-Stadion, darunter FC-Legende und 54er-Weltmeister Hans Schäfer, erzielte der Brasilianer Caiuby beide Tore (41. Foulelfmeter, 76.) für die Gäste. Pierre Wome traf für den FC per Foulelfmeter (64.) zum zwischenzeitlichen 1:1.

Coach Soldo schonte von den anwesenden Stammkräften, von denen unter anderem Lukas Podolski und Kapitän Milivoje Novakovic auf Länderspielreise sind, Torhüter Faryd Mondragon und den Portugiesen Petit. Innenverteidiger Pedro Geromel wurde bereits nach 19 Minuten ausgewechselt. Der Brasilianer bekam einen Ball mit voller Wucht an den Kopf und zog sich eine leichte Gesichtsprellung zu. Die Einnahmen aus dem Spiel lässt Köln dem Misereor-Projekt ("Anstoß mit Herz") zukommen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%