Fußball Bundesliga
"Zebras" sollen erst Sonntag in Dortmund antreten

Aus organisatorischen Gründen soll der Bundesliga-Auftakt von Borussia Dortmund gegen den MSV Duisburg auf Sonntag gelegt werden. Am Samstag findet in der Nähe des Stadions eine weitere Großveranstaltung statt.

Die Partie zwischen Borussia Dortmund und dem MSV Duisburg am ersten Spieltag der kommenden Saison soll auf Sonntag, den 12. August gelegt werden. Nach Informationen der Ruhr Nachrichten hat die Dortmunder Polizei diese Ansetzung angeregt, da am Samstag im benachbarten Westfalenpark das "Lichterfest" mit bis zu 100 000 Besuchern stattfindet. Zwei Großveranstaltungen sind nach Meinung der Ordnungshüter logistisch nicht zu bewältigen.

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) soll dem BVB angeblich bereits Signale sendet haben, dass die Begegnung am Sonntag stattfinden wird. Dazu DFL-Pressesprecher Christian Pfennig: "Ich kann dazu derzeit nichts sagen. Nur soviel: Die endgültigen Termine werden wir demnächst bekannt geben."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%