Fußball Bundesliga
Zivkovic verlässt Stuttgart gen Heimat

Boris Zivkovic wechselt vom VfB Stuttgart zum kroatischen Klub Hajduk Split. Der Transfer war möglich geworden, nachdem sich die Schwaben auf eine Vertragsauflösung mit dem kroatischen Verteidiger einigen konnten.

Die Zusammenarbeit zwischen Boris Zivkovic und dem VfB Stuttgart ist beendet. Beide Seiten einigten sich darauf, den bis zum Ende der Saison laufenden Vertrag aufzulösen. Der 30 Jahre alte Abwehrspieler war im Januar 2004 vom englischen Premier-League-Klub FC Portsmouth zu den Schwaben gekommen, hatte aber nie richtig Fuß in der Mannschaft gefasst.

Zuletzt war der kroatische Nationalspieler von Trainer Armin Veh ins Regionalligateam abgeschoben worden. Zivkovic kehrt in seine Heimat zurück und spielt künftig bei Hajduk Split. "Wir sind froh, dass wir diese Personalie kurz vor dem Ende der Wechselfrist noch über die Bühne bringen konnten", sagte VfB-Manager Horst Heldt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%