Fußball Bundesliga
Zorc hat weiter Vertrauen in die BVB-Mannschaft

Den jüngsten Mißerfolge in der Bundesliga zum Trotz ist Borussia Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc noch fest vom Potential des Teams überzeugt: "Die Mannschaft kann es."

Trotz des mäßigen Saisonstarts und der jüngsten 1:5-Heimpleite gegen Rekordmeister Bayern München ist Borussia Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc fest vom Potenzial der BVB-Mannschaft überzeugt. "Ich bin sicher: Die Mannschaft kann es. Sie hat es drauf. Das hat sie oft genug bewiesen. Das Vertrauen in unseren Kader ist vollkommen da", sagte der Ex-Nationalspieler im kicker-Interview.

"Was wir brauchen, ist eine Art Initialzündung"

Die Punkteausbeute von fünf Zählern sei zwar "nicht zufriedenstellend, trotzdem werden wir jetzt nicht alles infrage stellen und vernünftig weiterarbeiten. Was wir brauchen, ist eine Art Initialzündung, am besten schon in Hannover". Am Samstag (15.30 Uhr/live bei Sky und Liga total) müssen die Schwarz-Gelben bei Hannover 96 antreten.

Unter der Woche hatte die Borussia ein Kurztrainingslager in Marienfeld abgehalten. Zorc: "In so einem Trainingslager, wo man 48 Stunden zusammen ist, kann man intensiver mit den Jungs umgehen als zu Hause. Uns kam es darauf an herauszuarbeiten, was uns in der vorigen Saison stark gemacht hat - und was verloren gegangen ist. Uns zeichnete die extrem hohe Bereitschaft aus, attackierenden, engagierten Fußball mit viel Überzeugung zu spielen. Für den Gegner war es schwer, Löcher zu finden. Da wollen wir wieder hin."

"Möglichst keine Kisten bekommen"

Trainer Jürgen Klopp nutzte das Trainingslager, um längere Gespräche mit den Spielern zu führen. "Wir haben uns auf eine Herangehensweise verständigt, die beinhaltet, welche Dinge wir auf den Platz bringen müssen. Wir müssen wieder so verteidigen, dass wir möglichst keine Kisten bekommen, und wir müssen wieder so angreifen, dass wir auch zum Abschluss kommen."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%