Fußball Bundesliga
Zwangspause für BVB-Goalgetter Alexander Frei

Im Bundesliga-Finale bei Bayer Leverkusen am kommenden Samstag muss Borussia Dortmund auf Torjäger Alexander Frei verzichten. Der Schweizer wird am Dienstag wegen einer Arthrose in der Hüfte operiert.

Angreifer Alexander Frei steht Borussia Dortmund im Kampf um die Teilnahme am UI-Cup nicht mehr zur Verfügung. Der Schweizer wird den Schwarz-Gelben im letzten Spiel der Saison bei Bayer Leverkusen am Samstag (15.30 Uhr) fehlen. Der Torjäger, der bislang 16 Treffer erzielte, wird sich am Dienstag bei einem Spezialisten in Homburg/Saar aufgrund einer Arthrose einer überfälligen Hüftoperation unterziehen. Die Mediziner prognostizieren eine Pause von drei bis fünf Monaten.

Darüber hinaus berichten Ruhr Nachrichten und kicker über eine Prämie von 250 000 Euro für die BVB-Profis für den 2:0-Erfolg am Samstag im Revierderby gegen Schalke 04. Dazu Sportdirektor Michael Zorc: "Die Prämie war ein zusätzlicher Anreiz, um dichter ans internationale Geschäft zu rücken."

Im Falle einer UI-Cup-Qualifikation dürfte der derzeitige Tabellensiebte die Prämie durch Sonderzahlungen der Sponsoren in Höhe von rund 500 000 Euro mühelos kompensieren. Durch TV-Rechte und Bandenwerbung winken sogar weitere Einnahmen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%