Fußball Champions-League
Chelsea-Geschäftsführer Kenyon erklärt Rücktritt

Der Geschäftsführer des FC Chelsea, Peter Kenyon, wird am 31. Oktober dieses Jahres sein Amt niederlegen. Dennoch will er weiterhin repräsentative Aufgaben für die "Blues" ausüben.

Der englische Pokalsieger FC Chelsea muss einen schweren personellen Rückschlag verkraften. Der renommierte Geschäftsführer Peter Kenyon gibt sein Amt beim Klub von Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack zum 31. Oktober dieses Jahres auf.

Kenyon wird allerdings die "Blues" auf unterschiedlichen Veranstaltungen der Europäischen Fußball-Union (Uefa) und der europäischen Klub-Vereinigung ECA, die unter Vorsitz von Karl-Heinz Rummenigge steht, repräsentieren. Dies teilte Chelsea mit.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%