Fußball Champions-League
Erneute Zwischenfälle in Manchester

Auch im Rückspiel zwischen Manchester United und dem AS Rom kam es am Dienstag vor dem Stadion Old Trafford zu Krawallen rivalisierender Fans. 18 Festnahmen registrierte die Polizei, die von "kleineren Störungen" sprach.

Auch das Viertelfinal-Rückspiel der Champions League zwischen Manchester United und AS Rom (7:1) am Dienstagabend wurde von Krawallen überschattet: 18 Festnahmen registrierte die englische Polizei vor der Partie. Bei den Auseinandersetzungen zwischen rund 100 rivalisierenden Fans aus beiden Lagern vor dem Stadion Old Trafford sowie den Sicherheitsbeamten wurde jedoch niemand ernsthaft verletzt. Die Polizei sprach von "kleineren Störungen durch eine kleine Gruppe von Fans". Man habe die Situation schnell unter Kontrolle gehabt.

Im Rahmen des Hinspiels, das Rom eine Woche zuvor mit 2:1 gewann, waren in der italienischen Hauptstadt bei Ausschreitungen insgesamt 20 Personen verletzt worden, darunter auch zwei englische Fans durch Messerstiche.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%