Fußball Champions-League
HSV bucht Ticket zur „Königsklasse“

Der Hamburger SV hat trotz seines chaotischen Starts in die neue Saison doch noch den Sprung ins Millionengeschäft Champions League geschafft. Der lange Zeit umstrittene Nigel de Jong rettete dem sechsmaligen deutschen Meister mit seinem Treffer zum 1:1 (0:1) beim CA Osasuna Pamplona den zweiten Einzug in die "Königsklasse" des europäischen Fußballs nach 2000 und bewahrte seinen Klub vor dem endgültigen Absturz in die Krise.

Der niederländische Mittelfeldspieler glich nach 74 Minuten per Abstauber nach Vorarbeit von Collin Benjamin die frühe Führung der spanischen Gastgeber durch Javier Cuellar (6.) aus und bescherte dem HSV in einem am Ende hektischen Spiel eine garantierte Einnahme von acht Mill. Euro. Das Hinspiel hatte vor 13 Tagen 0:0 geendet.

"Das ist ein großer Moment"

"Die ganze Anspannung ist raus, die Jungs dürfen feiern heute. Wir haben ein Jahr sehr hart gearbeitet, für meinen Verein und die Spieler ist das unglaublich wichtig, sich mit den Großen in Europa messen zu dürfen. Das ist ein großer Moment", sagte Trainer Thomas Doll. Der umjubelte de Jong erklärte: "Es war ein unglaubliches Gefühl. Wir haben unser Ziel erreicht, das ist einfach sensationell".

Vor 19 800 Zuschauern im Hexenkessel des Stadions Reyno de Navarra begann das "wichtigste Spiel der letzten Jahre" (HSV-Trainer Thomas Doll) für die Gäste bei milden Temperaturen und wolkenlosem Himmel mit einem doppelten Nackenschlag: Dem frühen Gegentreffer folgte sechs Minuten später die verletzungsbedingte Auswechslung von Neuzugang Vincent Kompany, der nach seiner Adduktorenzerrung erst kurz vor dem Anpfiff einen letzten Härtetest bestanden hatte. Für den Belgier, der beim Gegentor nicht mit hochgesprungen war, kam Collin Benjamin, der sein erstes Spiel seit rund einem Jahr absolvierte.

Seite 1:

HSV bucht Ticket zur „Königsklasse“

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%