Fußball Champions-League
„Iniesta macht das Wunder wahr“

Lobeshymnen auf Barcelonas Torschütze Andres Iniesta und harsche Kritik an der Leistung des norwegischen Schiedsrichters Tom Henning Övrebö bestimmten nach dem Einzug des FC Barcelona ins Finale der Champions League die Schlagzeilen der Zeitungen in Spanien sowie England. Während das Tor Iniestas in der Nachspielzeit zum 1:1 (0:1) der Katalanen im Halbfinal-Rückspiel der Champions League beim FC Chelsea in Spanien als "Wunder" gefeiert wurde, nahmen die englischen Blätter, aber auch die spanischen den Unparteiischen ins Visier.

England

Express: "Blauer Mord! Iniesta stiehlt ein rein englisches Menü von der finalen Speisekarte. Der Schiedsrichter versagt Chelsea mehrere Elfmeter."

Independent: "Iniestas Rakete legt die Träume von Chelsea in Trümmern."

The Sun: "Mad Drog! Drogba wird zur Furie und attackiert den Referee im Stadiontunnel."

Spanien

AS: "Iniesta macht das Wunder wahr. Er lädt uns alle nach Rom ein. Der Schiedsrichter hat den Engländern drei Elfmeter geklaut."

Marca: "Super-Iniesta und der Schiedsrichter bringen Barcelona ins Finale. Es war Iniestas Wunder."

Sport: "Kaiserslautern, Teil II.: Ihr seid Helden."

El Mundo Deportivo: "Ein Kunstwerk von Iniesta - und ab nach Rom."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%