Fußball Champions-League
Inter hat wieder das Achtelfinale im Visier

Im Schatten von Spitzenreiter Bayern München ist der italienische Meister Inter Mailand dem Champions-League-Achtelfinale ein großes Stück näher gekommen. Die Elf von Trainer Roberto Mancini kam mit dem 1:0 (1:0) bei Spartak Moskau zum zweiten Sieg in Folge und hat mit nun sechs Punkten das Weiterkommen wieder im Visier. Den nächsten Schritt könnte Inter am fünften Spieltag (22. November) machen, wenn die Mailänder auf den direkten Konkurrenten Sporting Lissabon treffen. Spartak, das nur einen Zähler aus vier Partien aufweist, hat nur noch geringe Chancen, im Europacup zu überwintern.

Vor rund 40 000 Zuschauern im Luschniki-Stadion erzielte Julio Cruz auf Vorarbeit von Zlatan Ibrahimovic bereits in der ersten Minute den Siegtreffer und bescherte Inter damit den ersten Auswärtssieg in der "Königsklasse" seit dem 13. September 2005. Der Argentinier hatte auch damals beim 1:0-Erfolg bei Artmedia Bratislavia den Siegtreffer erzielt.

Der Inter-Sieg war aber aufgrund der zweiten Halbzeit ein wenig schmeichelhaft. Die Gastgeber drängten auf den Ausgleich, hatten aber im Abschluss kein Glück. Die beste Spartak-Möglichkeit vergab dabei Roman Schischkin, der einen fulminanten 25-m-Schuss an die Latte des Mailänder Tores (78.) setzte. So verbuchte der 14-malige italienische Meister den zweiten "big point" innerhalb weniger Tage. Erst am Samstag hatte Inter das Mailänder Derby beim AC 4:3 gewonnen und dabei einen großen Schritt in Richtung Titelverteidigung gemacht.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%