Fußball Champions-League
Kobiaschwili muss gegen Valencia passen

Bundesligist Schalke 04 muss im Auftaktspiel der Champions League am Dienstag gegen den FC Valencia auf Lewan Kobiaschwili verzichten. Dagegen stieg Gustavo Varela (Knieverletzung) wieder ins Mannschaftstraining ein.

Im Auftaktspiel der Champions League am Dienstag (20.45 Uhr) gegen den FC Valencia muss Bundesligist Schalke 04 ohne Lewan Kobiaschwili auskommen. Der Georgier, der seit vier Wochen an einer Leistenverletzung laboriert, konnte am Montag nicht trainieren und steht erneut nicht im Kader der Königsblauen. "Wir hoffen, dass er am Samstag wieder dabei ist", sagte Trainer Mirko Slomka mit Blick auf das Bundesliga-Spiel gegen Arminia Bielefeld.

Dagegen hat sich Mittelfeldspieler Zlatan Bajramovic nach Beschwerden an der Halswirbelsäule wieder fit gemeldet. Slomka fehlen weiterhin die langzeitverletzten Mladen Krstajic, Mathias Abel und Gustavo Varela. Der Uruguayer, der sich bereits im Februar eine Knieverletzung zugezogen hatte, stieg allerdings am Montag wieder ins Mannschaftstraining ein.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%