Fußball Champions-League
Lehmanns Arsenal verliert in Moskau

Zska Moskau hat mit einem 1:0-Sieg über den FC Arsenal die Karten in der Gruppe G neu gemischt und den Druck auf den Hamburger SV weiter erhöht. Für den Klub von Nationaltorhüter Jens Lehmann war es die erste Niederlage.

Zska Moskau avanciert in der Champions League vom Geheimtipp zum Favoriten in der Gruppe G. Das Team von Trainer Waleri Gazzajew feierte am Dienstagabend einen ebenso überraschenden wie verdienten 1:0 (1:0)-Sieg gegen Champions-League-Finalist FC Arsenal und setzte sich zugleich mit sieben Punkten an die Spitze der Gruppe von Bundesligist Hamburger SV. Der Brasilianer Daniel Carvalho überwand den deutschen Nationaltorhüter Jens Lehmann in der 24. Minute zum entscheidenden 1:0 für den noch ungeschlangenen Uefa-Cup-Sieger von 2005.

Arsenal rutschte nach seiner ersten Niederlage mit weiterhin sechs Punkten zunächst auf den zweiten Rang ab. Pech hatten die Gunners, als ihnen ein scheinbar reguläres Tor von Kapitän Thierry Henry in der 85. Minute von Schiedsrichter Manuel Mejuto Gonzalez (Spanien) aberkannt wurde. Für den noch punktlosen Tabellenletzten Hamburg, der am Abend beim FC Porto antrat, schmälerte der Sieg Moskaus die Chance auf ein Weiterkommen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%