Fußball Champions-League
Luca Toni steht nicht im FCB-Aufgebot für Turin

Luca Toni steht beim FC Bayern im Abseits. Der italienische Weltmeister wurde von Coach Louis van Gaal nicht für das Champions-League-Spiel gegen Juventus Turin nominiert.

Weltmeister Luca Toni hat beim deutschen Rekordmeister Bayern München wohl endgültig ausgespielt. Der italienische Stürmer wurde von Trainer Louis van Gaal auch für das entscheidende Gruppenspiel der Bayern in der Champions League am Dienstag (20.45 Uhr/live bei Sky) nicht in den Kader berufen. Toni liegt seit Wochen mit van Gaal im Clinch und will die Münchner im Winter verlassen.

Auch Mittelfeldstar Franck Ribery trat wie die Reise nach Turin wie angekündigt nicht mit an. Der Franzose hat nach wochenlanger Knieverletzung mittlerweile zwar wieder das Balltraining aufgenommen. Am Sonntag hatte die medizinische Abteilung der Münchner jedoch entschieden, dass die Partie in Turin für Ribery noch zu früh kommen würde. Sein Comeback ist nun für das letzte Bundesliga-Vorrundenspiel gegen Hertha BSC Berlin geplant.

Altintop und van Buyten wieder dabei

Hamit Altintop kehrt dagegen nach seiner Wadenverletzung wieder ins Aufgebot der Bayern zurück. Auch Daniel van Buyten wird trotz seiner am Freitag im Bundesligaspiel gegen Gladbach (2:1) erlittenen Gesichtsverletzung auflaufen können.

Zur Verfügung steht auch Arjen Robben, der gegen die Borussia als Joker zurückgekehrt war. Der Niederländer, der wie Ribery ebenfalls wegen einer Knieblessur wochenlang ausgefallen war, sieht sich inzwischen sogar wieder für einen Einsatz von Beginn an gerüstet.

"Das muss zwar der Trainer entscheiden, aber ich würde gerne von Anfang an spielen. Ich fühle mich fit und würde in so einem wichtigen Spiel gerne dabei sein", sagte Robben.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%