Fußball Champions-League
München gegen Wien wohl wieder ohne Ballack

Michael Ballack wird wohl beim nächsten Champions-League-Spiel gegen Rapid Wien nicht für Bayern München auflaufen. Der Nationalmannschafts-Kapitän scheint seine Verletzung noch nicht auskuriert zu haben.

Der FC Bayern München muss möglicherweise auch in der Champions-League-Partie am Dienstag (20.45 Uhr/live bei Premiere) gegen Rapid Wien auf Michael Ballack verzichten. Der Mittelfeldspieler des deutschen Rekordmeisters laboriert weiterhin an einer Oberschenkelverhärtung, die er im jüngsten Länderspiel in Frankreich erlitten hatte.

Magath: "Michael hat weiter Probleme."

Erstmals nahm der 29-Jährige am Sonntagvormittag zwar wieder am Mannschaftstraining teil, deutete gegenüber Trainer Felix Magath danach aber an, dass ein Einsatz gegen Wien zu früh kommen könnte. "Michael hat weiter Probleme. Es sieht eher schlecht aus", sagte Magath. Ballack wurde am Sonntag noch einmal eingehend von Mannschaftsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt untersucht.

Derweil sind auch Ze Roberto (Innenbandprobleme im rechten Knie) und Martin Demichelis (Muskelprellung) nach dem Bundesliga-Auswärtssieg bei Arminia Bielefeld (2:1) leicht angeschlagen. Beide trainierten am Sonntag nicht mit der Mannschaft, sollen aber bereits am Montag wieder einsteigen. Ihr Einsatz am Dienstag in der Champions League scheint nicht gefährdet zu sein.

Ali Karimi, der in Bielefeld kurz vor Spielbeginn wegen Schmerzen in der Wade durch Mehmet Scholl ersetzt wurde, konnte am Sonntag bereits wieder mit der Mannschaft trainieren.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%