Fußball Champions-League
Nullnummer statt Inferno in Mailand

Die Topfavoriten Manchester United, Arsenal London und der FC Barcelona befinden sich in der Champions League auf Viertelfinal-Kurs.

Titelverteidiger Manu verschaffte sich mit einem 0:0 bei Inter Mailand eine gute Ausgangsposition für das Achtelfinal-Rückspiel am 11. März in Old Trafford. Und auch Arsenal London hat nach dem 1:0 (1:0) gegen den AS Rom im zweiten englisch-italienischen Duell gute Chancen auf das Weiterkommen.

Einen großen Schritt machte auch der spanische Spitzenreiter FC Barcelona dank des Treffers von Thierry Henry mit dem 1:1 (0:1) beim französischen Meister Olympique Lyon. Dagegen muss der spanische Ligarivale Atletico Madrid zittern, gegen den FC Porto langte es nur zu einem 2:2 (2:1).

United seit 20 Spielen in der Königsklasse ungeschlagen

Vor dem Champions-League-Knüller gegen den Titelverteidiger hatte Inter-Trainer José Mourinho große Töne gespuckt und mit den Briten mit feurigen Appellen ein Inferno im heimischen Meazza-Stadion angekündigt. Doch auf dem Rasen war davon bei der Nullnummer zwischen den beiden Top-Teams nichts zu sehen. Auch im Giuseppe-Meazza-Stadion setzte United seine Erfolgsserie fort und ist seit nun 20 Spielen in der Königsklasse ungeschlagen. Dabei konnte sich Inter noch bei Schlussmann Julio Cesar bedanken, dass nicht schon nach dem Hinspiel alle Chancen verspielt wurden. Insbesondere in der ersten Halbzeit ließ der Titelverteidiger beste Chancen ungenutzt und fand in dem brasilianischen Keeper seinen Meister. Erst im zweiten Durchgang wachte der Serie-A-Spitzenreiter auf und kam selbst zu einigen Chancen.

"Manu"-Torhüter Edwin van der Sar war der Mann des Abends: Der 38-jährige Niederländer trug sich in die Fußball-Geschichtsbücher ein: Mit 1 392 Minuten ohne Gegentor hält er nun den Europarekord. Er löste damit den Belgier Dany Verlinden (1 390) ab.

Seite 1:

Nullnummer statt Inferno in Mailand

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%