Fußball Champions-League
Portos Trainer streicht Bosingwa aus dem Kader

Aus disziplinarischen Gründen hat Portos Trainer Jesualdo Ferreira Abwehrspieler Jose Bosingwa vorläufig aus dem Kader gestrichen. Der 24-Jährige fehlt damit am Dienstag in der Champions League gegen den Hamburger SV.

Am Tag vor dem Champions-League-Spiel gegen den Hamburger SV hat Trainer Jesualdo Ferreira vom FC Porto durchgegriffen. Der portugiesische Meister wird am Dienstag (20.45 Uhr/live bei Premiere) ohne Abwehrspieler Jose Bosingwa auflaufen. Der Coach warf den 24-Jährigen aus disziplinarischen Gründen vorläufig aus dem Kader.

Laut Medienberichten hatte es am vergangenen Wochenende beim 3:0-Erfolg in der Meisterschaft gegen Maritimo Funchal ein lautstarkes Wortgefecht des Spielers mit dem Chefcoach in der Halbzeit gegeben.

Porto steht außerdem der verletzte brasilianische Stürmer Adriano nicht zur Verfügung. Für Bosingwa rückt der Uruguayer Jorge Fucile in die Anfangsformation.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%