Fußball Champions-League
Rosenborgs Coach Toerum wirft das Handtuch

Nach dem 2:0 im Duell der Schalker Gruppengegner der Champions League gegen den FC Valencia ist Knut Toerum, Coach von Rosenborg Trondheim, zurückgetreten. Der Grund liegt im schwachen Abschneiden in der nationalen Liga.

Rosenborg Trondheims Coach Knut Toerum ist einen Tag nach dem überraschenden 2:0-Erfolg im Duell der Schalker Gruppengegner der Champions League gegen den FC Valencia zurückgetreten. Der Übungsleiter begründete den Schritt mit dem enttäuschenden Abschneiden des einstigen Abo-Champions in der nationalen Meisterschaften. Interimstrainer wird sein bisheriger Assistent Trond Henriksen. Rosenborg liegt zwei Spieltage vor dem Saisonende in Norwegen nur auf Platz sechs.

"Ich habe mein Möglichstes getan, das zu tun, was man von mir erwartet. Doch die Tabelle zeigt kein Mitleid. Für einen Verein wie Rosenborg sind Siege eher die Regel als die Ausnahme", sagte Toerum. Rosenborg hatte 14 der vergangenen 15 Meistertitel in Norwegen gewonnen. In der Champions League steht RBK in der Gruppe B mit vier Punkten auf Platz zwei vor Schalke und Valencia (je drei).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%