Fußball Champions-League
Rummenigge vor Juve-Spiel: "Wir müssen fighten"

Vor dem Schicksalsspiel gegen Juventus Turin hat sich Karl-Heinz Rummenigge zu Bayerns Achtelfinalchancen geäußert: "Das wird sehr schwierig, da muss man kein Prophet sein."

Vor dem entscheidenden Gruppenspiel um den Einzug ins Champions-League-Achtelfinale spricht der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern Karl-Heinz Rummenigge über die Chancen des deutschen Rekordmeisters gegen Juventus Turin.

Frage: "Karl-Heinz Rummenigge, mit welchen Gefühlen sehen Sie dem entscheidenden Gruppenspiel in der Champions League bei Juventus Turin entgegen?"

Karl-Heinz Rummenigge: "Wir sind alle sehr glücklich, dass wir dieses Finale nach den zwei Niederlagen gegen Bordeaux überhaupt noch haben. Das ist im positiven Sinn ein Wink des Schicksals."

Frage: "Wie bewerten Sie die Chancen?"

Rummenigge: "Das wird sehr schwierig, da muss man kein Prophet sein. 'Juve' hat die etwas bessere Ausgangsposition. Aber ich bin überzeugt, dass unsere Mannschaft alles in die Waagschale werfen wird, um das schier Unmögliche noch möglich zu machen. Das ist ein Hopp-oder-Top-Spiel, das für die Spieler sehr interessant ist."

Frage: "Wie beurteilen Sie den aktuellen Leistungsstand des FC Bayern?"

Rummenigge: "Wir haben jetzt dreimal in Folge gewonnen. Das ist gut für das Selbstvertrauen. Wir sind auch stabiler geworden."

Frage: "Wie muss die Mannschaft das Spiel angehen?"

Rummenigge: "Wir müssen das Spiel klug angehen, aber trotzdem fighten, um das eine Tor mehr zu erzielen. Das Achtelfinale war immer unser Ziel."

Frage: "Juventus hat am Wochenende gegen Inter Mailand gewonnen. Sehen Sie das als Nachteil an?"

Rummenigge: "'Juve' hat sich wie wir nach einer schwächeren Phase wieder stabilisiert. Ich finde das aber gar nicht so schlecht, dass sie gegen Inter gewonnen haben, auch wenn Inter mein alter Verein ist. Ansonsten wäre 'Juve' gegen uns mit ziemlich großer Aggressivität aufgetreten. So ist der große Druck bei 'Juve' etwas raus."

Frage: "Was passiert, wenn der FC Bayern sein Minimalziel Achtelfinale in der Champions League verpassen sollte?"

Rummenigge: "Ich möchte erst das Spiel abwarten. Ich bin überzeugt, dass die Mannschaft alles dafür tun wird, um das Ziel zu erreichen. Danach wird man weiter sehen."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%