Fußball Champions-League
Stuttgart droht schweres Los in Qualifikation

Dem VfB Stuttgart droht heute in der Auslosung der "Quali"-Runde für die Champions League ein "Hammerlos": Atletico Madrid, AC Florenz und Celtic Glasgow sind mögliche Gegner.

Bundesligist VfB Stuttgart ist für die Auslosung der Qualifikationsrunde für die Champions League gesetzt, trotzdem droht ein "Hammerlos" wie Atletico Madrid. Neben den Spaniern, die im vergangenen Jahr die "Königsklassen"-Träume von Schalke 04 mit einem 4:0 im Rückspiel in Spanien beendet hatten, sind der AC Florenz, der RSC Anderlecht, Celtic Glasgow und der FC Timisoara/Rumänien mögliche Gegner für die Schwaben. Die Auslosung findet heute um zwölf Uhr in Nyon in der Schweiz statt.

Die Play-Off-Hinspiele werden am 18./19. August, die Rückspiele am 25./26. August ausgetragen. Die gesetzten Teams wie Stuttgart haben nicht automatisch Heimrecht im Rückspiel. "In der Champions League gibt es keine leichten Gegner. Wir wollen in die Königsklasse, egal gegen wen wir spielen müssen", sagte VfB-Trainer Markus Babbel.

Hinkel: "Alte Bekannte wiedersehen"

Der FC Timisoara hatte mit einem 0:0 im Rückspiel gegen Uefa-Cup-Sieger Schachtjor Donezk (Hinspiel 2:2) für die Überraschung in der dritten Runde gesorgt. Gleichzeitig blieb Stuttgart dadurch mit dem fünftbesten Uefa-Koeffizienten als letztes Team im Topf der gesetzten Mannschaften. Dadurch bleiben der Mannschaft von Teamchef Markus Babbel Hochkaräter wie der FC Arsenal oder Olympique Lyon, sowie Sporting Lissabon und Panathinaikos Athen erspart.

Der jetzt in Diensten von Celtic Glasgow stehende Ex-Stuttgarter Andreas Hinkel wünscht sich den VfB als Gegner. "Es wäre toll, in Stuttgart zu spielen und viele alte Bekannte wiederzusehen", sagte Hinkel. Der Nationalspieler hatte beim 2:0-Sieg von Celtic bei Dinamo Moskau in der dritten Qualifikationsrunde beide Tore vorbereitet und als überragender Spieler zweimal auf der Linie gerettet.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%