Fußball Champions-League
Toni ist zurück auf Bayerns Trainingsplatz

Luca Toni ist bei Bayern München wieder ins Training eingestiegen. Der Stürmer war wochenlang an der Achillessehne verletzt. Auch Massimo Oddo steht Bayern wieder zur Verfügung.

Weltmeister Luca Toni von Bayern München hat sich rechtzeitig vor dem Bundesliga-Spitzenspiel am Samstag (15.30 Uhr/live bei Premiere) beim VfL Wolfsburg wieder fit gemeldet. Der Torjäger nahm am Montag nach wochenlanger Pause wegen einer Achillessehnenverletzung erstmals wieder am Mannschaftstraining des deutschen Meisters teil und steht damit auch in der kommenden Woche beim Viertelfinal-Schlager in der Champions-League in Barcelona (8. April) bereit.

"Er hat keine Schmerzen mehr"

Er fühle sich gut und stehe für das Wolfsburg-Spiel zur Verfügung, sagte Toni. Trainer Jürgen Klinsmann berichtete nach der Einheit von einem "sehr, sehr positiven" Eindruck: "Man sieht gleich, dass er in Bologna sehr gut gearbeitet hat und dass ihm diese Woche gut getan hat. Er hat keine Schmerzen mehr. Das ist ein wegweisendes Spiel im Kampf um den Meistertitel. Da wollen wir ihn auf jeden Fall dabei haben."

Nationalspieler Toni, der wegen seiner Blessur auch die Teilnahme an den WM-Qualifikationsspielen absagen musste, hatte in der vergangenen Woche in Bologna ein spezielles Rehatraining absolviert.

Toni (31) wird bei den Bayern nach der Verletzung von Sturmkollege Miroslav Klose, der wegen einer Sprunggelenksverletzung noch einige Wochen ausfällt, sehnsüchtig zurückerwartet. Auch Massimo Oddo steht nach einer Wadenverletzung wieder zur Verfügung. Hamit Altintop soll nach einem Faserriss bald wieder ins Training einsteigen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%