Fußball Copa America
Bayer-Neuzugang Vidal nicht zur Copa America

U20-Weltmeisterschaft statt Copa America: Arturo Vidal, Neuzugang von Bayer Leverkusen, ist aus dem vorläufigen Aufgebot Chiles für die Copa America gestrichen worden. Stattdessen soll Vidal nun bei der U20-WM starten.

Arturo Vidal, Neuzugang des Bundesligisten Bayer Leverkusen, ist aus dem vorläufigen Aufgebot der chilenischen Nationalmannschaft für die Copa America in Venezuela (26. Juni bis 15. Juli) gestrichen worden. Trainer Nelson Acosta nominierte am Montag in Santiago de Chile einen 26-köpfigen Kader für das älteste Nationenturnier der Welt, der in den nächsten Tagen noch reduziert wird. Vidal soll stattdessen nun für Chile bei der U20-Weltmeisterschaft in Kanada (1. bis 22. Juli) auflaufen: "Die U20-Mannschaft hat Chancen den WM-Titel zu gewinnen, deshalb muss ich im Interesse Chiles entscheiden", erklärte Acosta in der chilenischen Hauptstadt Santiago.

Chile trifft bei der Copa America in der Vorrunde auf Ecuador (27. Juni), Rekordweltmeister Brasilien (1. Juli) und Mexiko (4. Juli). Der 20 Jahre alte Verteidiger wechselt für eine Ablösesumme von rund 5,6 Mill. Euro zur neuen Saison vom chilenischen Spitzenklub Colo Colo zum Uefa-Cup-Teilnehmer an den Rhein.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%