Fußball Copa America
Brasilianisches Bundesliga-Quintett zur Copa

Mit einer Handvoll Bundesliga-Profis reist Titelverteidiger Brasilien zur Copa America nach Venezuela: Nominiert sind Bremens Diego, dessen Teamkollege Naldo, die Berliner Mineiro und Gilberto sowie Leverkusens Juan.

Immerhin fünf Profis aus der Bundesliga stehen im Kader von Titelverteidiger Brasilien für die Copa America. Drei Wochen vor dem Auftakt der Südamerika-Meisterschaft (26. Juni bis 15. Juli) in Venezuela berief Trainer Carlos Dunga Spielmacher und Kaka-Ersatz Diego von Werder Bremen, dessen Teamkollegen Naldo, Mineiro und Gilberto von Hertha BSC Berlin sowie den Leverkusener Juan.

Am 12. Juni versammelt Dunga die insgesamt 22 Spieler, von denen nur vier in brasilianischen Vereinen spielen, zur Vorbereitung im Quartier des nationalen Verbandes CBF in Tersepolis bei Rio de Janeiro. Die beiden Superstars Kaka (AC Mailand) und Ronaldinho (FC Barcelona) hatten ihre Teilnahme an der Copa wegen Ermüdung per Fax abgesagt und Dunga damit verärgert. Die Selecao startet am 28. Juni gegen Mexiko in das Turnier.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%